1. Education
You can opt-out at any time. Please refer to our privacy policy for contact information.
Ingrid Bauer

German Words of the Year 2012

By January 31, 2013

Follow me on:

Can you make any sense of the following really long sentence?

Wenn die Kanzlerpräsidentin mit ihrer Rettungsroutine eine Bildungsabwendungsprämie für wulffende Schlecker-Frauen auszahlen lässt, dann müssen wir nur noch ziemlich beste Punk-Gebete via Netzhetze in Richtung Fluch-Hafen Schönefeld ausstoßen.

It will make more sense after you read Germany's Top Ten Words of the year 2012.

Comments

February 3, 2013 at 4:03 pm
(1) D.S. says:

Die “Gesellschaft für deutsche Sprache” (GfdS) hat auch 10 beliebteste Vornamen für Kindes Geburt jedes Jahr. — The “Society for the German Language” (GfdS) also has 10 most popular names for children born every year.

Für das letzte Jahr 2012 sind die beliebtesten Vornamen noch nicht herausgegeben worden. — For the last year 2012, the most popular first names have not yet been published.

Das Jahr 2011 hatte die Vornamen Maximilian und Alexander als Nummer 1 und 2, die mir wie Namen aus der Antike in den Ohren klingen. — The year 2011 had the first names Maximilian and Alexander as number 1 and 2, which sounds to me in my ears like names from the ancient world.

Ist ein Kind geboren, so soll die Geburt des Kindes in wenigen Tagen beim Standesamt angemeldet werden. — When a child is born, the birth of the child has to be registered at the registry office in a few days.

Sehr oft ist der Vater bei der Mutter im Krankenhaus, und ein Verwandter oder die Großmutter, wie in meinem Fall, kann die Geburtsanzeige beim zuständigen Amt berichten. — Very often, the father is by the mother in the hospital, and a relative, as the grandmother in my case, can report the birth to the relevant office.

Heutzutage kommt es gelegentlich vor, dass ein Standesamt einen Vornamen nicht ohne Weiteres eintragen kann, weil die Richtlinien des Amtes es nicht erlauben. — Nowadays, it sometimes happens, that a registry office can not register a first name without further ado, because the rules of the Office do not allow it.

Sehr oft sind es ausländische Vornamen oder bei Vornamen, die sowohl für Mädchen als auch für Jungen vergeben werden können. — Very often there are foreign names or names that can be awarded for both girls and boys.

continued

February 3, 2013 at 4:06 pm
(2) D.S. says:

continued

Die Gesellschaft für deutsche Sprache bietet den Eltern einen Service an, eine kostenpflichtige Bestätigung für 25 €, denn in der Regel orientieren sich die Standesämter an den Empfehlungen der GfdS.

The German Language Society offers parents a service, a paid endorsement for 25 €,
because as a rule, the recommendations of the “GfdS” are accepted by the registry offices.

Ich nehme auch an, dass die GfdS einen viel größeren Reichtum von ausländischen Vornamen besitzt, wo ja auch immer jedes Jahr neue Namen hinzukommen, als ein Standesamt es haben kann.

I also assume that the GfdS has a much greater richness of foreign names, where there are added every year some more names, as a registry office can have it.

Auch die GfdS hat ihre Richtlinien der Vornamenbestätigung. Bei der Bestätigung eines Vornamens orientieren wir uns an folgenden Grundsätzen: — The GfdS also has its policies for the name confirmation. When confirming a first name, we are guided by the following principles:

Das Kindeswohl steht bei der Vergabe eines Vornamens an erster Stelle. — The child’s welfare is in the award of a first name in the first place.

Das Geschlecht des Kindes muss – eventuell durch einen weiteren Vornamen – eindeutig zu erkennen sein. — The sex of the child has to – perhaps by a second name – be clearly recognizable. (well, Max Heleni, or Heleni Max for a boy and a girl?)

Der Vorname sollte sich durch seriöse Quellen (wissenschaftliche Vornamenliteratur, amtliche Dokumente etc.) belegen lassen. Ein Beleg im Internet ist nur bedingt anzuerkennen.

The first name should prove itself by reliable sources (scientific name literature, official documents, etc.). A document on the Internet is only partially recognized.

Die Namensform muss Vornamencharakter erkennen lassen. — The form of the name must show the character being a first name.

Leave a Comment


Line and paragraph breaks are automatic. Some HTML allowed: <a href="" title="">, <b>, <i>, <strike>

©2014 About.com. All rights reserved.